DE FR IT
anmelden
Versichertenkarte (VeKa)
VICARD
  • Öffentlich
  • Mitarbeitende VeKa
VICARD by SASIS
Connecting Health





Was ist die VICARD?

Die virtuelle Versichertenkarte ist nicht nur ein Abbild der physischen Karte, sondern eine intelligente (Software)-Lösung mit nützlichen Funktionen, welche je nach Bedürfnissen weiter ausgebaut werden kann. Die VICARD ist der Connector in das Gesundheitswesen.

Die klassische Versichertenkarte im Kreditkartenformat ist in der Schweiz seit 2006 im Einsatz. Sie dient primär als Abrechnungsinstrument und Garantie einer gültigen Versicherungsdeckung für die Versicherten. Mit der Einführung der virtuellen Versichertenkarte stehen den Kundinnen und Kunden nicht nur eine simple elektronische Anzeige der physischen Karte, sondern zusätzliche, intelligente Funktionen zur Verfügung. Die Daten der Versichertenkarte können dem medizinischen Leistungserbringer mittels Scannen eines QR-Codes übermittelt werden. Die Funktionen der virtuellen Versichertenkarte werden laufend ausgebaut. So ist geplant, dass beispielsweise Hinweise auf eine Patientenverfügung oder einen Organspendeausweis darauf hinterlegt werden können.

Was sind die Vorteile der VICARD?
  • Die VICARD haben Sie auf dem Smartphone immer dabei.
  • Sie können Karten der ganzen Familie abspeichern.
  • Auf der virtuellen Lösung werden nur gültige Karten angezeigt.
  • Beim Leistungserbringer ist eine papierlose und schnelle Anmeldung möglich.
  • Der Leistungserbringer kann eine sichere Verifzierung durchführen und hat somit auch sichere Daten.
  • Verlorene Karten können sofort für ungültig erklärt werden.
Wer kann die VICARD nutzen?
  • Versicherte: Genutzt werden kann die VICARD von allen Versicherten, die bei einer Versicherung angeschlossen sind, die die VICARD anbieten.
  • Leistungserbringer:
    • Leistungserbringer, die die Webapplikation vvk-online.ch lizenziert haben
    • Leistungserbringer, die einen Webserivce der SASIS AG nutzen und die Lösung im Admin-System angebunden haben.

Welche Versicherungen bieten die VICARD an?

  • KPT

Geplant im Verlauf von 2020

  • Groupe Mutuel
  • Visana
  • weitere

Wie sicher ist die VICARD?

  • Die Sicherheit der VICARD und somit Ihrer Daten steht an erster Stelle!
  • Es werden ausschliesslich verschlüsselte und signierte Daten übermittelt.
  • Es werden keine zusätzlichen persönlichen Daten erhoben oder bearbeitet im Vergleich zur heutigen Praxis.
  • Die SASIS AG verfügt über eine gültige Datenschutzzertifizierung nach VDSZ.

Wie sieht es bezüglich der rechtlichen / gesetzlichen Situation aus? Ersetzt die virtuelle Karte die physische Karte?
Aktuell spricht das KVG respektive die Verordnung zur Versichertenkarte (VVK) von einer physischen Karte. Die VICARD hat aktuell somit noch keine rechtliche Verbindlichkeit.

Wie kann ich die VICARD als Leistungserbringer nutzen?

Lizenzieren Sie die Webapplikation vvk-online.ch und legen Sie gleich los oder nehmen Sie mit uns für einen Beratungstermin Kontakt auf.  

Wie können wir als Versicherung die VICARD unseren Kunden anbieten?

Kontaktieren Sie uns via vicard@sasis.ch, gerne beraten wir Sie für die optimale Lösung.