DE FR IT
anmelden
Zahlstellenregister (ZSR)
Apotheke
  • Öffentlich
Erteilung der Zahlstellenregisternummer (ZSR-Nr.)

Um die ZSR-Nummer erteilen zu können, benötigen wir die folgenden Dokumente (A4, einseitig kopiert), bzw. Angaben:
Die männliche Form gilt im Folgenden analog immer auch für die weibliche

In Bezug auf die Apotheke

  • Antragsformular
  • Kantonale Betriebsbewilligung
  • GLN = Global Location Number
    Die GLN kann bei der Stiftung Refdata beantragt werden:
    Telefon 058 851 28 00 / Fax 058 851 28 09
    www.refdata.ch / partner@hcisolutions.ch 
  • UID = Unternehmens-Identifikationsnummer
    Bereits erteilte UID-Nummern können beim Bundesamt für Statistik unter www.uid.admin.ch abgefragt werden. Falls Sie noch keine UID besitzen, können Sie diese bei einer am UID-System angeschlossenen Verwaltungsstelle beantragen lassen. Sie finden die Verwaltungsstellen unter www.bfs.admin.ch.

Bitte beachten Sie, dass die Apotheke nur mit dem Beitritt zu einem Tarifvertrag von dessen Leistungen (inkl. geregeltem Entschädigungscode tiers payant) profitieren kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Vertragspartnern des Tarifvertrages.

In Bezug auf den verantwortlichen Apotheker (Kontroll-Nummer)

  • Kantonale Berufsausübungsbewilligung
  • Eidgenössisches Diplom oder ausländisches Diplom mit Anerkennungsverfügung, ausgestellt durch die Medizinalberufekommission MEBEKO des BAG

Noch nie als leitende Person bei der SASIS AG registriert

  • Übernahme der Leitung bis 31. Dezember 2019
    • Eidgenössischer Titel in Offizinpharmazie (gemäss neuer Verordnung per 1. Januar 2018) oder gleichwertiger ausländischer Weiterbildungstitel mit Anerkennungsverfügung, ausgestellt durch die Medizinalberufekommission MEBEKO des BAG
      oder
    • FPH-Weiterbildungstitel in Offizinpharmazie
      oder
    • Nachweis einer zweijährigen praktischen Tätigkeit zu 100 % in einer Schweizer Offizinapotheke unter der Leitung eines als Leistungserbringer zugelassenen Apothekers (Art. 40 der Verordnung über die Krankenversicherung KVV).
      Das Bundesamt für Gesundheit anerkennt die absolvierten Praktika dann, wenn der Gesuchsteller eine mindestens einjährige praktische Tätigkeit in der Schweiz nachweisen kann, die den Anforderungen der Verordnung entspricht. Die im Ausland absolvierte praktische Tätigkeit (bis max. 12 Monate) hat in diesem Bereich nur gemäss schweizerischem Standard Gültigkeit. Die praktische Tätigkeit kann in Teilzeit absolviert werden (durchschnittlich mindestens 50% Pensum) und verlängert sich dementsprechend.
  • Übernahme der Leitung ab 1. Januar 2020
    • Eidgenössischer Titel in Offizinpharmazie (gemäss neuer Verordnung per 1. Januar 2018) oder gleichwertiger ausländischer Weiterbildungstitel mit Anerkennungsverfügung, ausgestellt durch die Medizinalberufekommission MEBEKO des BAG
      oder
    • Zertifikat über die Anerkennung der zweijährigen praktischen Weiterbildung, ausgestellt durch pharmaSuisse
      Kontakt pharmaSuisse:
      pharmaSuisse
      Stationsstrasse 12
      3097 Bern-Liebefeld
      Telefon 031 978 58 58
      www.pharmaSuisse.org / info@pharmaSuisse.org

Bereits als leitende Person bei der SASIS AG registriert

Zugelassen mit K-Nummer (aktiv oder inaktiv): Personen, welche bereits mit einer K-Nummer zur Tätigkeit zulasten der OKP zugelassen wurden oder zugelassen sind, bleiben zugelassen.

  • GLN = Global Location Number
    Alle Apotheker mit einem eidgenössischen oder einem von der MEBEKO anerkannten Diplom finden ihre GLN unter: www.medreg.admin.ch. Sollten Sie dort keine GLN finden, können Sie diese beim BAG unter der E-Mailadresse medreg@bag.admin.ch anfragen.

Die Erteilung einer ZSR-Nummer richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen Zahlstellenregister (AGB)
Gebührenordnung

Unterlagen senden an:
SASIS AG, Zahlstellenregister, Postfach 3841, 6002 Luzern 2 Universität